G20 YEA in Berlin: Chance für „Young Entrepreneurs“

Junge Unternehmerinnen und Unternehmer aus den G20-Staaten trafen sich Mitte Juni in Berlin im Vorfeld des G20-Gipfels, um sich über Wirtschaftsfragen auszutauschen. Der jährliche G20 YEA Summit ist eine gute Chance für junge Mittelständler, sich international zu vernetzen, weiß auch Mittelstandsexperte Christian Wewezow.

Den Grundstein für G20 YEA in Deutschland zu legen, daran wirkte Christian Wewezow als Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland 2014 mit. Im Ehrenamt ist er heute als Kuratoriumsvorsitzender der Oskar-Patzelt-Stiftung tätig. „Es freut mich sehr zu erleben, wie sich der G20 YEA Summit zu einem lebendigen, internationalen Businessnetzwerk entwickelt hat.“ Deutschland sei eine Exportnation, geprägt von zahlreichen leistungsfähigen mittelständischen Unternehmen. „Gerade für junge deutsche Unternehmerinnen und Unternehmer aus mittelständischen Familienunternehmen ist G20 YEA daher eine gute Gelegenheit früh internationale Kontakte zu knüpfen.“ Wewezow selbst kann dies aus eigener Erfahrung bestätigen. „Neben meinem Studienaufenthalt in den USA hat in den letzten Jahren G20 YEA maßgeblich dazu beigetragen, mich für das Thema Internationalisierung zu begeistern“, sagt er.

Quelle: PT-Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: