Zukunftsreise Mittelstand: Impressionen

Nach einem erfolgreichen Auftakt der „Zukunftsreise Mittelstand 2016“ am Montag setzte Christian Wewezow am Dienstag seine Reise in Süddeutschland fort und besuchte Schwäbisch Gmünd, Günzburg und Würzburg. Hier erfahren Sie mehr. Einige Impressionen.

Quelle: fotolila.com - © mitrija

Buchempfehlung: „Der Konkurrenz ein Kundenerlebnis voraus: Customer Experience Management- 111 Tipps zu Touchpoints, die Kunden begeistern“

Die Clockwise Consulting GmbH freut sich, dass Managing Partner Christian Wewezow als Experte für Katrin Glattes‘ Buch „Der Konkurrenz ein Kundenerlebnis voraus: Customer Experience Management- 111 Tipps zu Touchpoints, die Kunden begeistern“ konsultiert wurde. Das im Springer Verlag erschienene Buch befasst sich mit dem Customer Experience Management. Ein neuer Alleinstellungsansatz, dessen Ziel es ist, Kunden und Mitarbeiter zu überzeugten Markenbotschaftern zu machen. In einer Zeit in der Produkte und Dienstleistungen immer austauschbarer werden, sind neue Güter wie Kundenbindung, -loyalität und der Net Promoter Score für Unternehmen unerlässlich. Anhand der Expertise führender angelsächsischer Unternehmen und Experten verschiedener Branchen, erörtert Katrin Glattes, wie Sie von dem neuen Ansatz profitieren können, was es bei der Implementierung und Anwendung beachtet werden sollte und was sich eigentlich genau hinter dem Begriff Net Promoter Score verbirgt.

Bestellen Sie jetzt das Buch unter:

Der Konkurrenz ein Kundenerlebnis voraus: Customer Experience Management- 111 Tipps zu Touchpoints, die Kunden begeistern

Foto: ©fotolila.com/mitrija

Mittelstandstour 2016: Tag 6

„Es ist vollbracht! In dieser Woche haben wir auf unserer Mittelstandstour vom Netzwerk der Besten mehr als 2.000 Kilometer zurückgelegt und 25 Unternehmen besucht. Vielen Dank an Mirko Beine, Dirk Janthur, Helfried Schmidt und Petra Tröger. Unser Dank gilt vor allem allen Unternehmerinnen, Unternehmern und Unternehmerfamilien, die uns eingeladen haben“

Quelle: Tag 6 „Zukunftsreise Mittelstand 2016“

 

Bild: Mit freundlicher Unterstützung der Oskar-Patzelt-Stiftung

 

Mittelstandstour 2016: Tag 5

Unglaublich, wie schnell eine Woche vergehen kann. Die „Zukunftsreise Mittelstand“ erreichte nun bereits ihre fünfte und somit vorletzte Runde. Am Freitag standen Halle (Saale), Düsseldorf und Lindlar auf der Tagesliste. Das Wetter war sonnig und warm. Beste Voraussetzungen also für Christian Wewezow auf seiner Tour.

Quelle: Tag 5: „Zukunftsreise Mittelstand 2016“

 

Bild: Mit freundlicher Unterstützung der Oskar-Patzelt-Stiftung

Mittelstandstour 2016: Tag 4

Am Vortag noch in Thüringen, nun schon in Sachsen: Tag 4 der „Zukunftsreise Mittelstand“ erreichte pünktlich zum Frühstück die Räume der Oskar-Patzelt-Stiftung im sonnigen Leipzig. Christian Wewezow hattte viel zu berichten, bevor es schwungvoll weiterging.

Quelle: Tag 4: „Zukunftsreise Mittelstand 2016“

 

Foto: Mit freundlicher Unterstützung der Oskar-Patzelt-Stiftung

Mittelstandstour 2016: Tag 3

Mittwoch, Tag 3 der „Zukunftsreise Mittelstand“, brachte Christian Wewezow nach Aschaffenburg, nach Fulda, nach Krauthausen und schließlich in die thüringische Landeshauptstadt Erfurt.

Quelle: Tag 3: „Zukunftsreise Mittelstand 2016“

Foto: Mit freundlicher Unterstützung der Oskar-Patzelt-Stiftung

Mittelstandstour 2016: Tag 2

Nach einem erfolgreichen Auftakt der „Zukunftsreise Mittelstand 2016“ am Montag setzte Christian Wewezow am Dienstag seine Reise in Süddeutschland fort und besuchte Schwäbisch Gmünd, Günzburg und Würzburg. Hier erfahren Sie mehr.

Quelle: Tag 2: „Zukunftsreise Mittelstand 2016“

 

Foto: Mit freundlicher Unterstützung der Oskar-Patzelt-Stiftung

Mittelstandstour 2016: Es geht los – Tag 1

Unter dem Titel ‚Zukunftsreise Mittelstand‘ startete Christian Wewezow, der Vorsitzende des Kuratoriums der Oskar-Patzelt-Stiftung, an diesem Montag erstmalig eine Tour durch acht Bundesländer. Hier können Sie die Reise hautnah mitverfolgen.

Quelle: Es geht los – Tag 1 der „Zukunftsreise Mittelstand 2016“

 

Bild: Mit freundlicher Unterstützung der Oskar-Patzelt-Stiftung

Betriebliches Gesundheitsmanagement in KMUs

erschienen in Wirtschaftsspiegel Thüringen (Ausgabe 3/15; http://ws032015.wispi-online.de/)

MitarbeiterInnen sind die wichtigste Ressource und damit der größte Stellhebel des Unternehmens. Sie gilt es gerade in Zeiten rapiden Wandels zu fördern. Daher findet immer stärker das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) Einzug in Unternehmen. Das betriebliche Gesundheitsmanagement ist aber nur erfolgreich, wenn es eine genaue Analyse, zugeschnittenen Maßnahmen, eine aktive Beteiligung der Mitarbeiter und ausreichend unternehmerische Ressourcen besitzt. Der folgende Ansatz gibt eine Orientierungshilfe zur Umsetzung und fasst Schritte und darin enthaltende Aktivitäten zusammen.

weiter lesen

Quelle: fotolila.com - © mitrija

Pressestimme: „Neuer Mittelstand mit Fokus auf Wachstum und Expansion“

Als wir heute Morgen die Beilage der Zeitung DIE WELT gelesen haben, waren wir dankbar, dass im Beitrag über den Großen Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung unser Geschäftsführer Christian Wewezow in seiner Funktion als Kuratoriumsvorsitzender mit einem Zitat berücksichtigt wurde:

 

„Der Mut zur ständigen Transformation durch die Unternehmer und Unternehmerfamilien ermöglicht erst die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. Damit auch in Zukunft die junge und mittelständische Wirtschaft das Rückgrat bildet, sind sowohl die Vernetzung und der Austausch von Unternehmern als auch die Würdigung herausragender Unternehmerleistungen und die Förderung von Unternehmertum in der Öffentlichkeit entscheidend. Der Große Preis des Mittelstandes und sein Netzwerk der Besten sind Mutmacher des deutschen Mittelstandes.“

 

Lesen Sie die ganze Publikation unter:

https://issuu.com/europeanmediapartner/docs/neuer_mittelstand_low