„Die Beratung war anders. Die Ergebnisse haben überzeugt.“

Transformation mit Clockwise Consulting: Das Mühlhausener Maschinenbauunternehmen TH Parkner GmbH durchlief einen dreistufigen Transformationsprozess mit der Clockwise Consulting GmbH aus Jena. So konnten Veränderungen angestoßen werden, an die heute niemand gedacht hätte.

Mit den Produkten, die mit den hoch komplexen Bauteilen des Mühlhausener Maschinenbauunternehmens hergestellt werden, kommt jeder täglich in Berührung: Sie werden in der Automobilherstellung eingesetzt, bei der fast voll automatisierten Produktion von Ziegelsteinen für das Dach und Haus oder bei der Herstellung von Getränkeverpackungen. 60 Mitarbeiter beschäftigt das 1991 gegründete Unternehmen TH Parkner GmbH mit seinem Geschäftsführer Dipl.-Ing. Christian Salwik. Clockwise Consulting hat ihn und das Unternehmen erfolgreich durch einen dreistufigen Transformationsprozess begleitet.

„Bei unserem ersten gemeinsamen Projekt ging es um  das Thema Arbeitsorganisation und Zeitmanagement“, erinnert sich Christian Salwik. „Was ich nie vergessen werde, war unser  Auftaktworkshop. Ich dachte, jetzt wird es kompliziert und theoretisch.“ Doch genau das Gegenteil sei der Fall gewesen: „Christian Wewezow hat in einer so lockeren und angenehmen  Atmosphäre durch den Workshop geführt, dass ich fast gar nicht gemerkt habe, dass wir schon mitten im Coaching sind und hart arbeiten.“ Ganz nebenbei hätten sie auch noch sein Büro aufgeräumt und Unterlagen und Vorgänge nach Prioritäten und Zuständigkeiten sortiert. „Seine anpackende Art und Weise hat mich überzeugt.“ Auch die Ergebnisse haben gezeigt, dass es zu einer nachhaltigen Veränderung kam. Deshalb wurde der Transformationsprozess fortgesetzt.

Beim zweiten Thema ging es um die Vision, die Unternehmensziele, das Selbst- und Fremdbild der TH Parkner GmbH. Anlass war die Firmenübergabe am 1. Januar 2012. „Mein Vater und Firmengründer, Manfred Salwik, war der Kopf und die Leitfigur des Unternehmens. Meinen eigenen Führungsstil musste ich erst schärfen.“ Bei diesem persönlichen Entwicklungsprozess als Unternehmer und Nachfolger habe ihn die Beratung durch Clockwise Consulting gut vorangebracht.

Der dritte Transformationsprozess, den Clockwise Consulting bis heute begleitet, ist der Kern aller unternehmerischen Entscheidungen und die Königsdisziplin für den Berater: Die gemeinsame Strukturierung eines Firmenentwicklungsprozesses und Entwicklung einer Unternehmensstrategie. Noch ist dieser Prozess nicht abgeschlossen, doch Geschäftsführer Christian Salwik ist zuversichtlich: „Es hat sich sehr gelohnt, wir sind auf einem guten Weg. Der komplett neutrale Blick von außen ist für unsere Transformation besonders wertvoll.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: