Intrapreneurship: Mitunternehmer (m/w) gesucht

Intrapreneurship („Intracorporate“, „Entrepreneur“) zielt auf das unternehmerische Verhalten von Mitarbeitern. Wie das gelingt, damit beschäftigt sich dieser Fachbeitrag von Benjamin Koch und Christian Koch. Erschienen ist er im Wirtschaftsspiegel Thüringen.

Weniger als 20 Prozent der deutschen Mitarbeiter haben laut Gallup Studie 2015 eine emotionale Bindung zu ihrem Unternehmen. Die meisten haben bereits innerlich gekündigt oder machen nur Dienst nach Vorschrift. Ein Unternehmen mit unzufriedenen und unmotivierten Mitarbeitern ist auf Dauer nicht tragfähig. Es besteht darüber hinaus die Gefahr, dass die fähigen und motivierten Mitarbeiter das Unternehmen verlassen und zusätzlich die Arbeitgeberattraktivität für potentielle Bewerber reduziert wird. Welche Unternehmer begrüßen es nicht, wenn ihre Führungskräfte noch mehr Verantwortung und Eigeninitiative zur Weiterentwicklung des Unternehmens im laufenden Betrieb übernehmen würden oder als potentielle Kandidaten im Rahmen einer Unternehmensnachfolge in Frage kämen?

Den gesamten Fachbeitrag gibt es online zum Nachlesen.

Quelle: Wirtschaftsspiegel Thüringen (Ausgabe: 4/15, S. 37)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: