Im Dialog mit dem Mittelstand: Weigel – Schrüffer GmbH

Kuratoriumsvorsitzender Wewezow überreicht Urkunde an Geschäftsführer und Dachdeckermeister Johannes Weigel und Sebastian Weigel

„Man spürt die Tradition und die Erfahrung und man sieht, dass das Unternehmen immer am Puls der Zeit geblieben ist“, so lautete das Fazit von Mittelstandsexperten Christian Wewezow nach seinem Firmenbesuch bei der Weigel – Schrüffer GmbH in Bamberg. Als Kuratoriumsvorsitzender durfte er auch die Urkunde für den Einzug in die Finalrunde beim großen Preis des Mittelstandes überreichen.

Die Geschäftsführer Sebastian und Johannes Weigel sehen die Urkunde als Auszeichnung für ihre generationsübergreifende Arbeit in der Firma. Das Dach, das der Opa früher gedeckt hat, wird heute von den Enkeln erhalten. „Das ist es auch, was den Mittelstand auszeichnet und die Familienunternehmen so stark macht: langfristige und vertrauensvolle Kundenbeziehungen“, sagt Christian Wewezow.

Der große Preis des Mittelstandes wird jährlich von der Oskar-Patzelt Stiftung verliehen. Die Unternehmen werden in verschiedenen Kategorien bewertet, so zum Beispiel in Engagement in der Region und Service, Gesamtentwicklung des Unternehmens, Innovation und vielen mehr. Die Weigel-Schrüffer GmbH schneidet in all diesen Kategorien sehr gut ab, deswegen haben sie auch weiterhin die Chance auf einen der begehrten Preise.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.weigel-schrueffer.de